• Deutsch Deutsch
  • English English



Gymnasiale Oberstufe

 

Infoflyer

 

Flyer als Download.

 

Wer wir sind

Vielfalt in Fächern

Wir sind eine der großen Oberstufen in Bremen. In enger Kooperation mit dem Schulzentrum Walle bieten wir Dir größte Wahlmöglichkeit in Bremen:

Du kannst aus insgesamt 13 verschiedenen Leistungsfächern wählen.

Wir bieten Dir 39 verschiedene Leistungsfach-Kombinationen.

Weiterhin hast Du eine Auswahl von 19 verschiedenen Fächern an unserem Standort – auch ungewöhnliche Fächer wie Psychologie, Darstellendes Spiel (Theater) und Philosophie. Dazu kommen 11 verschiedene Sportarten.

Unsere Fachangebot ist nicht nur vielfältig, sondern auch ungewöhnlich – Politik als Leistungskurs oder Leistungskurse in allen Naturwissenschaften gibt es selten in Bremen.

 

Wahlfreiheit durch klugen Profilzuschnitt

Wir werden oft gefragt, warum wir in jedem Profil Mathe, Geschichte oder Deutsch mit dabeihaben. Das ist so, damit Du möglichst frei wählen kannst. Die Fächer Mathe, Deutsch und Geschichte musst Du so oder so belegen. Also stehen sie im Profil, damit Du dann Deine Wahlmöglichkeiten nutzen kannst.

Ein Bespiel:

Hätten wir im Deutschprofil das Fach Darstellendes Spiel (Theater) statt Mathe, dann müsstest Du trotzdem Mathe wählen und könntest nicht Kunst wählen. Auch wenn Du es vielleicht lieber magst. Bei uns kannst Du im Deutschprofil nun das musische Fach wählen das Dir gefällt. Wenn Du Theater möchtest – wunderbar! Und wenn Du lieber Kunst wählen möchtest, gerne! Doch lieber Musik? Das geht natürlich auch!

Übrigens: Nur weil ein Fach im Profil ist, heißt das nicht, dass Du Dich da im Abitur prüfen lassen musst!

 

Starke Lehrkräfte – starke Schülerschaft

Unsere Schüler*innen betonen immer wieder, dass sie sich bei uns wohlfühlen. Unsere Lehrerinnen und Lehrer tragen entschieden dazu bei. Jede unserer Lehrkräfte hat großes Interesse an ihren Schüler*innen und ist in engem Kontakt. Wir begleiten Dich gut zum Abitur – immer mit Ziel, Dich in Deiner Selbstständigkeit zu stärken. Damit es nicht nur bei Schwierigkeiten Gespräche gibt, bieten wir natürlich regelmäßig Sprechtage für Dich und Deine Eltern an.

Wie unsere Schüler*innen, sind unsere Lehrer*innen sehr unterschiedliche Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen. Das ist gut, denn in dieser Vielfalt findest Du sicherlich gute Ansprechpartner. Gemeinsam teilen wir aber den gemeinsamen Anspruch, Dich auf ein möglichst hohes fachliches Niveau zu führen, Dich in Deiner Selbstständigkeit zu unterstützen und Deine Zeit an der Oberstufe gut zu gestalten.

 

Politisch aktiv

Unsere Schüler*innen bringen sich ins Schulleben ein: Wir haben eine gute Tradition einer aktiven Schülervertretung. Sie benennt Wünsche und Schwierigkeiten und wir sind im konstruktiven Dialog und gestalten unser Schulleben gemeinsam.

Die jüngste Initiative unserer Schüler*innen war die Gedenkminute zum Novemberpogrom 1938. Unsere Schüler*innen haben es geschafft, dass am 9.11.2020 an Bremer Schulen der Opfer des Novemberpogroms gedacht wurde.

Wir engagieren uns gemeinsam im Bereich Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Dazu gehören z.B. Zeitzeugengespräche mit Überlebenden des Holocaust, Besuch vom Jüdische Museum Berlin, Auftritte der Zollhausboys mit unseren ehemaligen Schülern, einer Gruppe zu Amnesty International, Aktionstage zum Thema, jährliche Gedenkstättenfahrten nach Krakau und in die Gedenkstätte Auschwitz – das alles sind Bausteine und Elemente, die unser Engagement unter dieser Überschrift lebendig machen.

 

Gut geplant

Unser Stundenplan ist kompakt - zwischen 7:45 und 15:00 Uhr hast Du maximal 8 Stunden und danach frei. Wir arbeiten nur in Doppelstunden. So hast Du höchstens 4 verschiedene Fächer am Tag und wir können intensiv und vertieft arbeiten.

Damit Deine Lehrkräfte Dich bestmöglich unterrichten können, steht unser Stundenplan schon vor den Sommerferien. So starten wir gut vorbereitet gleich am ersten Tag nach den Sommerferien. Und Du weißt auch, was Dich erwartet.

Für gute Leistungen musst Du nicht nur wissen was gefragt ist, sondern auch, wann Du eine Arbeit (bei uns heißt es Klausur) schreibst. Deshalb gibt es am Anfang des Halbjahres immer einen Klausurplan. Dann weißt Du, wann Du welche Arbeit schreibst.

 

Ein Schulzentrum – was bedeutet das?

Unsere Oberstufe ist Teil einer berufsbildenden Schule. Für Dich als Schüler*in verändert das zunächst einmal nichts – wenn Du bei uns Abitur machst, dann läuft das so, wie an jeder anderen Oberstufe auch.

Für uns als Schule bedeutet das aber: Neben dem Zugang zum Abitur bilden wir in der klassischen dualen Ausbildung aus, bieten die Möglichkeit, den MSA zu erwerben und wir sind auch in der tertiären Bildung aktiv: Menschen mit abgeschlossener Berufsausbildung bilden sich bei uns fort. Einige unserer Lehrkräfte unterrichten in der Oberstufe und in anderen Bereichen – und bringen damit breite Erfahrung mit.

Das bedeutet auch, dass wir keine Sek. I haben. Trotzdem wissen wir gut, was da passiert, weil wir im Kooperationsverbund Bremen West mit Oberschulen eng zusammenarbeiten. Einige Lehrkräfte unterrichten sowohl in der Oberschule als auch in der Oberstufe. Wir bilden gemeinsam mit Oberschulen Lehrkräfte aus. Und mit unseren abgestimmten Curricula und jährlichen Rückkopplungsgeprächen sind wir im engen Austausch um den Übergang in die Oberstufe gut zu gestalten.